Sattmacher Salat als Hauptgericht mit Mandarinen-Paprika Dressing

 IMG_1212

Sattmacher Salat als Hauptgericht mit Mandarinen-Paprika Dressing

Das Rezept ist für einen Vielesser als Hauptgericht, oder für zwei Personen als Vorspeise, alle Angaben im Nettogewicht

IMG_1213

Für den Salat:

* 250 g Eissalat, in mundgerechte Stücke geschnitten

* 130 g Cherry Tomaten, ganz

* 180 g Karotte, in dünne Scheiben gehobelt

* 160 g Gurke, in dünne Scheiben gehobelt

* 20 g Mandarine, in Schnitze zerteilt (eine Mandarine)

* 180 g Kichererbsen, gekocht

* 50 g Stangensellerie, in dünne Scheiben geschnitten

IMG_1215

Für das Dressing:

* 200 g Wasser (je nachdem, ob man das Dressing cremiger oder dünnflüssiger haben möchte, kann man etwas mehr oder weniger Wasser nehmen)

* 130 g Mandarine (zwei Mandarinen)

* 50 g Kichererbsen, gekocht

* 50 g Paprika

* 20 g Senf, mittelscharf

* 1/4 TL Ursalz, bitte selbst abschmecken, wer es salziger mag, etwas mehr verwenden

* 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen

* 2 TL Essig

Alle Dressingzutaten in einem kleinen Mixer, wie den Personal Blender, zu einem glatten Dressing verschlagen und über den Salat gießen.

Alles gut Vermischen und servieren.

Guten Appetit! 🙂

IMG_1216

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. OneBBO
    Dez 09, 2014 @ 07:22:22

    Mit Kichererbsen kannst du bei mir immer punkten 🙂

    Antwort

  2. Daniela
    Dez 09, 2014 @ 07:52:31

    Hallo Ute, bei mir kommen Hülsenfrüchte auch so gut wie täglich in irgendeiner Form auf den Tisch. Kichererbsen liebe ich besonders. 🙂

    Antwort

  3. Michael
    Dez 10, 2014 @ 21:47:37

    Hmm so ein gutes Dressing. Ich bin immer auf der Suche nach Salat Dressings. Deines hier habe ich mir sofort abgeschrieben und in meine küchenmappe geheftet.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: