Bananen-Dattel-Cookies

IMG_1104

Bananen-Dattel-Cookies

Rezept für ein Blech Cookies

Heute gibt es mal wieder ein Cookie-Rezept für euch, weil ich in letzter Zeit öfter nach fettarmen Süß-Alternativen gefragt worden bin.Es sind zwar 50 g Mandeln enthalten, das ist aber auf dei Menge der Cookies gerechnet, immer noch sehr fettarm. Man isst sie ja nicht jeden Tag. 😉

Die Cookies sind gut geeignet auch für unvollwertige lebende Gäste, sie sind sehr süß und lecker. Wer es weniger süß mag, sollte die Dattelmenge etwas reduzieren und dann auch ein wenig weniger Wasser nehmen.

 

Zutaten:

* 270 g Hirse, gemahlen

* 300 g Banane (Nettogewicht, das waren brutto 515 g)

* 150 g Datteln, getrocknet, in Bioqualität

* 50 g Mandeln, Bio, ungeschält

* 100 g Wasser

 

In einem food Processor oder Zerkleinerer erst die Mandeln mittelfein hacken.

 

IMG_1100

 

Dann die Datteln, die Banane und 100 g Wasser hinzugeben. Alles gut zu einer feuchten Masse verschlagen.

IMG_1101

 

Zum Schluss die Hirse einarbeiten.

IMG_1102

 

Nun mit einem großen Eßlöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit feuchten Fingern flach drücken. Im vorgeheizten Heißluftofen bei 175 Grad auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.

 

Etwas auskühlen lassen und servieren. Die Cookies halten sich sicher zwei, drei Tage, dann dürften sie schnell trocken werden, weil ja kaum Fett enthalten ist, also lieber frisch essen. 🙂

Guten Appetit! 🙂

IMG_1103

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. OneBBO
    Aug 26, 2014 @ 07:17:38

    Mich stört an den fettfreien Plätzchen weniger, dass sie trocken werden, das dürfen Plätzchen gerne sein. Ich finde sie teils gummiartig 🙂
    Was für Datteln hast du genommen? Ich habe festgestellt, dass der Süßungsgrad zwischen den Sorten doch sehr unterschiedlich ist. Ich süße meinen Kakao oft mit Datteln. Von den großen saftigen Medjoul reicht eine, zwei machen ihn schön ziemlich süß. Bei den Deglet noor brauche ich 3 oder 4 auf die gleiche Wassermenge, das ist auch vom Gewicht her mehr, um überhaupt etwas zu schmecken.

    Antwort

    • Daniela
      Aug 26, 2014 @ 11:05:51

      Hallo Ute, diese Coockies haben mir wirklich gut geschmeckt, ich find die Konsistenz eigentlich ganz okay. 😉
      Ich habe getrocknete Deglet noor verwendet, die Plätzchen waren dann wirklich sehr süß, aber das war auch beabsichtigt. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: