Vollkorn Nudeln mit Tomaten-Gemüse-Sauce

IMG_1096

Vollkorn Nudeln mit Tomaten-Gemüse-Sauce

 

Rezept für ca. drei Personen oder für zwei Vielesser 😉

 

Tomaten-Gemüse-Sauce:

* 80 g Wasser mit folgenden Gewürzen in einen Topf geben:

* 2 TL Ursalz

* 2 gestrichene TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

* 2 TL Gemüsebrühextrakt (bio, ohne Glutamat)

* 1 EL Tomatenmark

* 1 TL Paprikapulver

* 1 TL gtrockneten Oregano

 

Nun das Gemüse schneiden – alles nur grob, weil es nachher eh püriert wird:

* 700 g Tomaten, aromatische, am Besten Cherry oder sehr reife Tomaten

* 200 g Frühlingszwiebel

* 200 g Karotte

* 25 g Knoblauch, das waren bei mir 5 Zehen

* 350 g Wasser

 

Nun das Gewürzwasser im Topf auf höchster Stufe erhitzen und die Frühlingszwiebel und den Knoblauch darin ca. eine halbe Minute anschwitzen. Dann das restliche Gemüse hinzugeben und mit 350 g Wasser aufgießen. Einmal kurz alles durchrühren und dann den Deckel auflegen. Weiter auf höchster Stufe erhitzen, bis der Topinhalt gut kocht. Dann die Platte ausstellen und ca. 15 Minuten fertig garen lassen

 

Inziwschen die Vollkornnudeln aufsetzen:

 

Nudeln:

* 500 g Vollkornnudeln nach Packungsanleitung garen und abgießen (ich mache Nudeln auch oft selbst, wenn es aber mal schnell gehen muss, verwende ich auch ab und an mal gekaufte Vollkorn-Nudeln, auch, wenn die strenggenommen natürlich nicht ganz vollwertig sind – die Nudeln sehen übrigens nur auf dem Foto so hell aus, es waren ganz normal dunkle Vollkorn-Nudeln)

 

Dann die Tomaten-Gemüse-Sauce pürieren und abschmecken, falls ihr es etwas salziger mögt, als ich.

Zum Schluss die Nudeln mit einer ordentlichen Portion Sauce anrichten und servieren.

Guten Appetit! 🙂

Von der Sauce blieb ein bisserl was übrig, ich hab sie dann einfach am nächsten Tag mit in einen Eintopf gegeben.

 

IMG_1095

 

 

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. OneBBO
    Aug 19, 2014 @ 07:44:24

    Wirklich 2 Teelöffel Pfeffer? Da würde mir die Zunge hechelnd aus dem Mund hängen 🙂 Aber vermutlich ist der auch je nach Sorte unterschiedlich scharf.

    Antwort

    • Daniela
      Aug 19, 2014 @ 11:26:17

      Hallo, liebe Ute, ich mahle den schwarzen Pfeffer immer frisch mit der Pfeffermühle auf den TL, die mahlt ziemlich grob und das gibt dann schnell nen gestrichenen TL, so viel ist das im Endeffekt dann gar nicht. Wenn man feinen Pfeffer nimmt, sollte man sicher weniger nehmen, Es war auch relativ viel Sauce, da hat das für meinen Geschmack gut gepasst – ich mags eh scharf. 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: