Bananenpfannkuchen mit Walnuss-Dattelmus

IMG_0891

Bananenpfannkuchen mit Walnuss-Dattelmus

Rezept für eine Person als süßes Hauptgericht oder für zwei Personen als Dessert

Für das Walnuss-Dattelmus:

  • 30 g getrocknete, ungezuckerte Datteln, vor dem Mixen evtl. etwas zerkleinern, ich hab sie halbiert

  • 20 g Walnusskerne

  • 50 g Wasser

Alle Zutaten in einen kleinen Mixer, wie den Personal Blender, geben und zu einer musartigen Masse verschlagen. Dann zur Seite stellen.

Zutaten für die Bananencreme, die für den Pfannkuchenteig benötigt wird:

  • 150 g Banane, Nettogewicht

  • 100 g Wasser

Im Mixer zu einer dickflüssigen Sauce verschlagen.

Für den Pfannkuchenteig:

  • 50 g Weizen

  • 30 g Hirse, beides fein mahlen und mit oben beschriebener

  • Bananencreme zu einem Pfannkuchenteig verrühren, am besten mit einem Schneebesen, da man die Masse dann schön luftig aufschlagen kann.. Der Teig sollte eine fluffig-dickflüssige Konsistenz haben, ähnlich, wie bei american Pancakes.

Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe (bei meinem Herd war das Stufe 5 von 9) erhitzen und etwas Kokosöl darin verstreichen (ca. ¼ TL). Nun mit einem Esslöffel kleine Pfannkuchen in die Pfanne setzen (ca. 2 EL ergeben einen Pfannkuchen) und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausbacken. Bei mir ergab die Teigmenge 5 kleine Pfannkuchen.

Auf Tellern anrichten und zu jedem Pfannkuchen einen TL Walnuss-Dattelmus geben.

Guten Appetit!

 

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. OneBBO
    Apr 08, 2014 @ 12:58:31

    Ich habe ganz am Anfang meiner Experimentierzeit einmal versucht, Datteln ohne Flüssigkeit im Magic Maxx zu pürieren. Sehr naiv. Das war der erste Magic Maxx, den ich auf diese Weise ruiniert habe. Hätte ich mal früher dieses Rezept hier gelesen, wär’s mir nicht passiert 😉

    Antwort

    • Daniela
      Apr 08, 2014 @ 18:13:03

      Hihi, das hätte mir auch passieren können, ich bin auch recht experimentierfreudig… 😉
      Aber ich kann ich mir denken, dass das mit getrockneten Datteln vermutlich nicht funktioniert. Was ist denn damals passiert, Ute, war das Messer dann defekt oder der Motorblock?
      Vielleicht geht es mit frischen Datteln, das hab ich aber auch noch nicht probiert.

      Antwort

      • Daniela
        Apr 08, 2014 @ 18:17:04

        In diesem Zusammenhang fällt mir ein, ich hab die Datteln auch vor dem Mixen halbiert, das hab ich im Rezept gar nicht erwähnt, ich schreibs noch dazu!

  2. sandra
    Apr 08, 2014 @ 13:59:19

    Super, danke mache ich mal nach.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: