Rosige Kartoffelpfanne

IMG_0683

Rosige Kartoffelpfanne, Rezept für 2 Personen

Zutaten:

  • 580 g ungeschälte Kartoffeln, geviertelt in Scheiben geschnitten
  • 410 g Rosenkohl, ganze Röschen
  • 115 g geschälte Zwiebel, geviertelt in Scheiben geschnitten
  • 70 g Stangensellerie mit Grün, in Scheiben geschnitten
  • 3 EL Wasser, vorab in die Pfanne geben

Für die Sauce:

  • 210 g Wasser
  • 1 EL Cashewmus (25 g)
  • 1 TL Himalaya Salz (oder ein anderes Salz)
  • 1 TL Muskat, gerieben
  • 1 TL italienische Kräuter, getrocknet
  • ¼ TL Chili, getrocknet und gemahlen

Alle Zutaten für die Sauce vorab in einem kleinen Mixer, wie z.B. dem Personal Blender, zu einer homogenen Masse verschlagen und beiseite Stellen

Das Gemüse waschen und schneiden und zu den 3 EL Wasser in eine Pfanne mit 28 cm Durchmesser geben.  Nun die Platte auf höchste Stufe stellen und das Gemüse ca. eine Minute im Wasser anschwitzen. Dann das Gemüse mit der bereitgestellten Cashew-Gewürz-Sauce ablöschen und den Deckel auf die Pfanne legen. Sobald unter dem Pfannendeckel Dampf austritt, die Platte ganz ausstellen und das Kartoffel-Gemüse ca. 15 Minuten mit geschlossenenm Deckel garen lassen.

Anschließend auf Tellern anrichten und mit frischem Oregano und frischen Sprossen garnieren (ich hatte Bockshornklee und Mungbohnen).

Guten Appetit!

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Follygirl
    Nov 05, 2013 @ 07:36:14

    Eine interessante Mischung..ich werde bestimmt mal versuchen!
    DANKE!
    LG, Petra

    Antwort

  2. oud
    Nov 05, 2013 @ 12:49:42

    oh ich liebe rosenkohl.
    und da ich auch mal tk-ware kaufe, weiss ich, das man lange suchen muss, damit er schmeckt. meine lieblingsmarke wurde leider vor einigen jahren vom markt genommen. mein favorit ist momentan der von re*e…
    und tata, ich habe noch welchen im tiefkühler. danke für die anregung, abendessen ist damit festgelegt 🙂

    grüsse oud

    Antwort

    • Daniela
      Nov 05, 2013 @ 20:18:24

      Hallo Oud, schön, dass du hier vorbeigerschaut hast, ich freue mich sehr, dass dir das Rezept gefällt! 🙂
      Ja, ich mag Rosenkohl auch total gerne, ich verwende selbst immer frischen, auch hier. Aber es geht natürlich genau so gut mit TK Rosenkohl. Gutes Gelingen, ich hoffe, es schmeckt dir! 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: