Riesen Dinkel Orecchiette mit Rote Beete-Meerettich-Cashew-Sauce

IMG_0522

Das Nudel-Rezept ist für eine Person gedacht (für „gute Esser“, wie ich einer bin), bei der Sauce hab ich mich etwas verschätzt, die hätte leicht für zwei Portionen gereicht – man kann also für eine Person die Rote Beete Menge halbieren oder die doppelte Menge Orecchiette herstellen und das Rezept für zwei Personen verwenden. Oder man isst den Rest der Sauce einfach dann als kalte „Suppe“ zur nächsten Mahlzeit, so habe ich es gemacht.

 Für die Orecchiette:

110 g Dinkel fein mahlen (Getreidemühle) und mit

75 g Wasser und

3 Prisen Salz (wenn man es eher salziger im Geschmack mag, kann man gerne auch 4 Prisen nehmen) verkneten, bis ein fester, nicht klebender Nudelteig entstanden ist.

Dann den Teig ca. 20 Minuten zur Seite stellen und ruhen lassen.

Für die Rote Beete-Meerrettich-Cashew-Sauce:

400 g Rote Beete mit einem Sparschäler schälen (man kann sie natürlich auch ungeschält verwenden, ich mag Rote Beete aber lieber geschält) und in kleine Würfel schneiden

Die Rote Beete mit

150 g Wasser,

½ Teelöffel frisch gemahlenem Pfeffer und

½ Teelöffel Salz (wer es salziger mag, nimmt etwas mehr, ich koche eher mit wenig Salz)

in einen Topf geben und mit geschlossenem Deckel auf höchster Stufe zum Köcheln bringen und sobald unter dem Deckel Dampf austritt, den Herd ausschalten und den Topf geschlossen auf der Platte noch 10 Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit:

20 g Cashew Nüsse mit

15 g frischem, in kleine Würfel geschnittenen Meerettich und

30 g Wasser und

1 EL nativem Olivenöl und

2 Prisen Salz im Mr. Magic verschlagen, bis eine homogene Masse entstanden ist

Nun in einem Topf

ca. 2,5 Liter Wasser mit

2 Teelöffeln Salz zum Kochen bringen

Aus dem Nudelteig etwa walnussgroße Kügelchen (wer kleinere Orecchiette möchte, rollt haselnussgroße Kügelchen aus) rollen und diese mit dem Daumen so eindrücken, dass sie wie kleine runde Suppentellerchen aussehen.

Dann die Orecchiette in das kochende Nudelwasser geben und ca. 3-5 Minuten kochen lassen. Wenn die Orecchiette oben schwimmen, sind sie gar, je nachdem ob man sie al dente oder etwas weicher möchte, die Garzeit wählen. Im ersten Fall sind das ca. drei Minuten, in zweitem Fall ca. 5 Minuten.

Zum Schluß nun die Meerrettich-Cashew Masse zu der gegarten Roten Beete geben und alles zusammen mit einem Pürrierstab pürrieren. Die Sauce hat nun eine recht sämige Konsistenz, wer es flüssiger mag, fügt nach Geschmack einfach noch etwas Wasser hinzu, dann aber bitte noch mal abschmecken, ob die Salz- und Pfeffermenge noch ausreicht.

Nun die Orecchiette aus dem Kochwasser nehmen, auf einem Teller anrichten, reichlich mit der Rote Beete-Meerrettich-Cashew-Sauce übergießen und mit etwas frischem Thymian bestreuen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: