Orangen Lauch-Gemüse-Suppe mit Dinkel

IMG_0524

Zutaten für zwei Personen als Hauptgericht:

500 g Wasser

200 g Lauch

110 g Zwiebel

200 g Karotten

180 g Stangensellerie

110 g Orange

30 g Dinkel

2 EL natives Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 ½ TL Meersalz

1 ½ TL frisch gemahlener Pfeffer

1 ½ TL Curry

Zubereitung:

Sämtliches Gemüse und das Obst putzen und wenn möglich ungeschält (ich hab nur Zwiebel, Knoblauch und die Orange geschält) in mittelgroße Stücke schneiden, da am Ende ja noch pürriert wird.

1 Knoblauchzehe und die

110 g Zwiebel (beides grob geschnitten) mit

1 ½ TL Salz,

1 ½ TL Pfeffer, sowie

1 ½ TL Curry in

1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Dann mit

500 g Wasser aufgießen und

200 g Lauch,

200 g Karotten,

180 g Stangensellerie und

110 g Orange (alles, wie gesagt, in mittelgroße Stücke geschnitten) hinzugeben und nun den Topfdeckel schließen und den Herd auf höchste Stufe stellen.

Das Gemüse nun zum Kochen bringen und sobald Dampf unter dem Deckel austritt, die Herdplatte abschalten.

Den geschlossenen Topf auf der abgeschalteten Platte noch 10 Minuten ausköcheln lassen und dann das Gemüse mit einem Pürrierstab fein pürrieren.

Nun in die Suppe

30 g fein gemahlenen Dinkel vorsichtig mit einem Schneebesen einrühren, so dass keine Klümpchen entstehen und zum Schluss noch

1 EL Olivenöl unterrühren. Nach dem Anrichten jede Portion mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Guten Appetit!

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Marita Rüter
    Okt 10, 2013 @ 19:09:29

    Hallo Daniela,

    da ich ein Suppenkasper bin, bekomme ich beim Anblick dieser Suppe
    so richtig Appetit darauf 😉
    Dieses Rezept kommt in meine “ to do “ Liste.
    LG Marita

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: