Glutenfreies Brot

IMG_1262

Glutenfreies Brot

  • 270 g Buchweizen
  • 160 g Hirse
  • 220 g rote Linsen, alles zusammen zu mittelfeinem Mehl mahlen (Stufe 4, Komo Fidibus)
  • 1 Päckchen Weinstein Backpulver
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL Ursalz
  • 480 g Wasser

Alle Zutaten gründlich zu einem feuchten Teig verkneten und in einer geschlossenen „Peng-Schüssel“ ca. eine Stunde ruhen lassen.

Nun den Teig nochmals kurz durchkneten und in eine mit etwas Kokosöl gefettete Kastenform geben. Im vorgeheizten Heißluftofen für ca. 40 Minuten bei 200 Grad backen. Bitte die Klopfprobe machen, da sich Öfen in der Backzeit doch durchaus etwas unterscheiden.

Guten Appetit!

IMG_1264

IMG_1260

Kleine Rezept-Pause

Leider komme ich die nächsten zwei bis drei Wochen aus privaten und beruflichen Gründen nicht dazu, Rezepte zu posten. Ich bitte um Verständnis, dass ich in letzter Zeit so wenig Beiträge geschrieben habe, aber es gibt Zeiten, da muß man einfach Prioritäten setzen.

Ich hoffe, ihr findet derweil trotzdem bei den älteren Rezepten das ein oder Andere, das euch anspricht und wünsche euch eine gute Zeit. 🙂

Herzliche Grüße,

Daniela

Einfache Hafer-Buchweizen Pfannkuchen mit Bananenmus

IMG_1256

Einfache Hafer- Buchweizen Pfannkuchen mit Bananenmus

Mehr

Linseneintopf mit Buchweizen-Hafer-Bratlingen

IMG_1244

Linseneintopf mit Buchweizen-Hafer-Bratlingen

Rezept für 2 gute Esser 😉

Mehr

Einfaches Dinkel-Haselnussbrot

IMG_1238

Einfaches Dinkel-Haselnussbrot

Mehr

Gebackene Champignons mit Bohnen Pesto

20150208_110356

Gebackene Champignons mit Bohnen Pesto

Mehr

Porridge mit Khaki-Pudding

IMG_1229

Porridge mit Khaki-Pudding

Mehr

Bunte Gemüsepfanne mit Tomaten-Reis-Sauce

IMG_1228

Bunte Gemüsepfanne mit Tomaten-Reis-Sauce

Mehr

Gutes neues Jahr 2015

Liebe Leser,

ich wünsche Euch von Herzen ein glückliches, gesundes und wunderbares neues Jahr!

Kommt gut durch den Jahreswechsel und feiert schön! 🙂

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, den Donauwalzer ins neue Jahr zu tanzen, wie es in Österreich so üblich ist. ;))

Ich war mal über Silvester in Wien auf einem Taizé Treffen und seitdem hat das bei mir so ein wenig Tradition.  🙂

 

 

 

Frohe Weihnachten!

Ich möchte Euch, liebe Leser, von Herzen mit meinem Lieblingsweihnachtslied ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest wünschen!

Feiert schön mit euren Familien, Freunden oder auch alleine, ganz, wie ihr es am liebsten habt.

Viel Wärme, Glück und Segen für Euch alle! 🙂

Eure Daniela

Für alle nicht Bayern, hier der Text ;))

1. Es wird scho glei dumper,
es wird scho glei‘ Nacht,
drum kimm i zu dir her,
mei´m Heiland auf d’Wacht.
Will singa a Liadl,
dem Liabling dem kloan,
du mogst ja net schlafn,
I hear di nur woan.
Hei, hei hei hei schlaf siaß herzliabs Kind.
2. Vergiß jetzt, o Kinderl,
dein Kumma, dei Load,
daß du da mußt leidn
im Stall auf da Hoad.
Es ziem ja die Engerl
dei Liagerstatt aus,
möcht scheaner nit sei drin
an Kinig sei Haus.
3. Schließ zua deine Äugerl
in Ruh und in Fried,
und gib ma zum Abschied
dein Seg’n no grad mit!
Dann wird a mein Schlaferl
so sorgenlos sein,
dann kann i mi ruahli
aufs Niedalegn freun.

Vorherige ältere Einträge